Lasst uns daran erinnern, dass wir genau dafür hierher gekommen sind.
Wir wussten, dass es taff werden würde.

Jetzt ist es geschehen.
Das wirtschaftlich und politisch mächtigste Land der Welt hat eine Person zu seinem neuen Führer gewählt, der nicht das ist, was dieses Land gebraucht hätte um das Land und die Welt mit Weitsicht in eine neue Zukunft zu führen.
Dabei ist der Kandidat ein Repräsentant dessen, wo das Kollektiv momentan steht.

Ein guter Teil von denen, die ihm mit seiner Stimme zum Sieg verhalfen, mögen seine Einstellungen teilen.
Ein anderer Teil hat ein Zeichen gegen das Establishment gesetzt.

Hillary ist das Gesicht des Establishments.
Sie haben vielleicht gedacht, dass sie mit der Nominierung einer Frau den Zeitgeist treffen werden.

Aber sie haben sich vertan.

Nun da jetzt klar ist, dass Donald Trump der neue Präsident sein wird, finden sich viele von uns in einem Schockzustand wieder.
Es ist extrem schwer vorauszusehen, was dies als Konsequenzen für die Welt bedeuten wird.

Vielleicht werden alte und bislang erfolgreiche Länderbeziehungen und internationale Koalitionen jetzt brüchig und hinfällig.
Vielleicht werden wir den Ausbruch von Unruhen in den USA bezeugen müssen.
Vielleicht wird der vorausgesagte Zusammenbruch des US-Imperiums jetzt noch zügiger vor sich gehen.
Vielleicht dies, vielleicht jenes.

Eines ist jedoch sicher:

Diejenigen von uns, die über die Besonderheiten dieser speziellen Zeit in der wir leben, aufgeklärt sind, müssen besonnen bleiben. Wenn wir es diesen Energien gestatten, uns in sie reinzuziehen, verlieren wir.

Es hilft nichts und niemandem, in Unruhen und Gewalt involviert zu werden.
Kultivieren wir stattdessen die Liebe und den Frieden in unseren Herzen.
Erinnern wir uns lieber daran, dass wir hierher kamen, um die Welt zu ändern.

Das heisst nicht, dass wir den Mund halten sollen, auf unseren Sofas sitzen bleiben und uns bis zum Morgengrauen alte Serien von ‚Friends‘  reinziehen.

Jetzt wird es Unmengen an Gelegenheiten geben, um zu sagen was es zu sagen gibt.

Der Moment ist gekommen, um die ganzen alten Konventionen fallen zu lassen. Mit politischer Korrektheit sind wir nicht weit gekommen.

Es ist an der Zeit um eine klare, respektvolle, mutige Kommunikation zu führen.

Es gibt mannigfaltige Gründe, warum so viel Menschen unglücklich sind. Wir sollten die Gründe nicht ignorieren, die sie zum Treffen dieser Entscheidungen geführt haben. Wir können das nicht einfach vom Tisch wischen.

Wir sind hierher gekommen, um ein Teil dieser Ära zu sein. Wir wollten dabei sein. Wir wollten mittendrin sein.
Und jetzt sind wir mittendrin.

Und das hier ist jetzt für dich:

Steh auf. Vergiss all die Dinge, die man dir gesagt hat, um dich klein und unbedeutend zu halten.

Wenn du das hier liest, ist es ganz sicher für dich. Dein Spirit hat dich hierher geführt, um genau das zu lesen.

Heute ist Tag 1.

Du wirst gebraucht. Du bist seit tausenden von Jahren für diese Zeit vorbereitet worden. Die Zeit ist jetzt. Du kennst deine Talente. Du weisst, worin du gut bist. Fang jetzt an. Dein Beitrag zählt. Für immer.

Wir erschaffen eine neue Welt hier. Eine Welt des Friedens, der Liebe, der Freiheit und Einheit.
Wir sind alle göttliche Wesen. Niemand ist besser als der andere. Du weisst das. Tief in dir drinnen, hast du das schon immer gewusst.

Los geht’s. Wir brauchen dich. Und wir lieben dich. Du kannst das!

❤️ / Katrin